Die passende Bildagentur

Yuris Tipp war es die Bilder über so vielen Agenturen wie möglich anzubieten. Ich bin derselben Meinung allerdings müssen die Bildagenturen zu Ihren Motiven passen! Sie können die hochwertigsten Fotos im Bereich Food besitzen – Sie werden Sie niemals einer Agentur verkaufen, die sich auf Tiere spezialisiert hat. Das ist doch wohl klar werden Sie sagen. Ja, aber dies hat auch Konsequenzen auf die Vorgehensweise der Vermarktung. Entweder Sie haben sich bereits eine Lieblingsstockagentur für ihr Thema ausgesucht und schießen entsprechende Motive oder Sie haben bereits Fotos, die Sie als brauchbar einschätzen und versuchen sie einfach bei jeder Agentur einzureichen. Was glauben Sie hat mehr Erfolg? Grundsätzlich gilt: Was die eine Agentur nicht annimmt, findet bei der nächsten womöglich Akzeptanz und Kundschaft. Also nicht entmutigen lassen!

Wählen Sie die richtige Agentur für ihr Motiv!

Auch die Agentur muss zum Motiv passen:

Microstock-Agenturen sind ideal für universell verwendbare, günstig zu produzierende und beliebte Motive

Bei Macrostock-Agenturen sollte man lieber extravagante Fotos (highend fashion oder rare Motive) einreichen.

Zeitlich begrenzte Nachrichten-Motive gehen dann an Spezialagenturen wie News-Agenturen, die auf Schnelligkeit spezialisiert sind.

Lizenzmodelle

Es werden meist zwei Arten unterschieden, wie Stockfotografien verkauft werden:

1. als lizenzpflichtiges Bild („RM“, „rights managed“, „lizenzpflichtig“)

2. als lizenzfreies Bild („RF“, „royalty free“, „lizenzfrei“)

Bei einer lizenzpflichtigen Aufnahme wird der Preis entsprechend der Nutzungsart (Buch, Zeitschrift, Werbung, Katalog, …), der Auflage, dem Verbreitungsraum u.a. festgelegt. Bei einer lizenzfreien Aufnahme wird der Preis meist nur nach Größe des Bildes festgelegt und der Kunde darf das Bild dann, manchmal mit Einschränkungen, unbegrenzt nutzen.

Um Licht in den Dschungel der Bildagenturen zu bringen, finden sie nachfolgend eine Besprechung der größten und beliebtesten Bildarchive. Ein STR + Klick auf eines der Screenshots bringt Sie direkt auf die Seite des Anbieters.

Hinweis: Die nachfolgend gemachten Angaben zu Konditionen der Agenturen sind „Momentaufnahmen“, sie verändern sich leider so schnell, dass sie bei Veröffentlichung des Buchs bereits veraltet sein könnten. Die aktuellen Preise und Konditionen finden Sie auf den Seiten der Anbieter.

Stockagenturen.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.