iStockPhoto

iStockphoto

Istockphoto

Auch bei iStockphoto kann man die website auf deutsche Sprache umstellen. Um die Qualiät der eingestellten Fotos und Grafiken hoch zu halten, haben sich die Macher von iStockphoto etwas einfallen lassen. Nur anmelden reicht nicht aus um viele Bilder verkaufen zu können.

Die Anmeldung geht zwar sehr schnell und einfach. Aber danach darf man erst einmal einen Fragebogen ausfüllen. Im Prinzip werden darin ein paar Wissenspunkte abgefragt. Will man kein Mengenlimit sollte man sich die besten Fotos oder Grafiken für die Bewerbung aufbewahren! Nach dieser Bildbewerbung wird entschieden, ob Sie und Ihr Bildmaterial den hohen Anforderungen gerecht wird. Da die Bewerbungen von Menschen geprüft werden, kann die Antwort etwas dauern.

Bei iStockphoto wird beim Hochladen von Grafiken und Fotos nach digitalen oder analogen Ursprung unterschieden. Durch diese Unterscheidung hat man bei dieser Stockagentur auch gute Chancen auf die Annahme von hochwertig gescanntes DIA-Material. Die meisten US-Agenturen erliegen bereits dem Pixelwahn und fordern immer öfter die maximale digitale Auflösung.

Fazit:

Die Stockagentur iStockphoto gehört für mich zu den Besseren. Bereits nach der Anmeldung wird die Qualität durch ein Interview und eine Bildbewertung selektiert. Unter Bildkäufern ist die Agentur für das hochwertige Bildmaterial bekannt. Für den Bildverkäufer resultiert diese Qualität in guten bis sehr guten Verkaufszahlen und Verkaufsprovisionen. Wer mit mehreren Stockagenturen zusammen arbeiten will, bei dem darf iStockphoto nicht fehlen.

Dreamstime

Dreamstime

Dreamstime

Dreamstime ist eine aufstrebende Agentur mit Sitz in den USA und Rumänien. Der Erlös der Bilder steigt mit deren Nachfrage. Ausschüttung in Dollar. Inzwischen gibt es auch einen deutschsprachigen Bereich der ganz ordentlich funktioniert. Dreamstime fällt durch günstige Verkaufskonditionen auf. Ja man könnte Dreamstime zwischen Stockagentur und Microstockagentur einstufen. So sind auch viele Verkäufe mit geringen Verkaufsprovisionen vergütet.

Aber Kleinvieh macht auch hier Mist. Es können regelmäßige Verkäufe realisiert werden. Es gibt auch einige Punkte in denen sich Dreamstime von den meisten Wettbewerbern positiv abhebt!

Tipp: Keyword-Optimierung

Als einzige mir bekannte Stockagentur kann man bei den Verkäufen nachvollziehen, über welches Suchwort das Bild gefunden wurde! So ist eine Analyse des Suchverhaltens und durchaus eine Suchwort-Optimierung in einigen Bereichen möglich! Diese Erfahrungswerte kann man natürlich auf die meisten anderen Stockagenturen übertragen!

Die Annahmequote ist relativ hoch, was sich durch die meist geringeren Vergütungen aber relativiert.

Eine weitere Option bietet Dreamstime auch noch an. Man kann seine Bilder oder Grafiken mit kompletten Bildrechten verkaufen. Den Kaufwert kann man selbst vorgeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.